Schwerhörige, Ertaubte, CI-Träger
Selbsthilfegruppe Erlangen
Logo der Schwerhörigen-Selbsthilfegruppe Erlangen Aktuelles Logo der Schwerhörigen-Selbsthilfegruppe Erlangen

zurück zur Homepage

Demnächst kommt ...

Unser nächstes Gruppentreffen: 19. Januar 2023 (Donnerstag) ab 18 Uhr
Wir treffen uns im Seminarraum des Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter (ZSL) Erlangen, Luitpoldstraße 42 (Eingang von der Straße über die weiße Tür mit dem runden Fenster):


... und das geschah zuletzt:

13. November 2022: Mitgliederversammlungdes Bayerischen CI-Verbandes (BayCIV) im Caritas-Pirckheimer Haus, Königstraße 64, Nürnberg
Aus unserer Gruppe war Jens K. dabei. Er berichtete beim NovemberGruppentreffen dazu:
"Neben den anstehenden Vorstandswahlen und den aktuellen Informationen und Projekten des Verbands wurde auch auf die aktuelle Einmalzahlung des Gehörlosengelds in Höhe von 145,00 € aufmerksam gemacht.
Für die Auszahlung müssen die nachfolgenden Merkmale erfüllt sein: Hauptwohnsitz in Bayern; Merkzeichen Gl im Schwerbehindertenausweis spätestens seit 01.06.2022 (Bescheiddatum); und Stellung des Antrags bis zum 28.02.2023.
Im Falle einer Bewilligung erfolgt kein Bescheid, sondern eine unangekündigte Überweisung auf das jeweilige Konto des Antragstellers.
Weitere Informationen sind unter https://www.zbfs.bayern.de/menschen-behinderung/einmalzahlung/ erhältlich.
Der Bayerische CI-Verband möchte jedoch, dass das Gehörlosengeld nicht nur einmalig ausgezahlt wird, sondern monatlich, wie in anderen Bundesländern üblich.
Am Nachmittag erfolgten die Präsentationen von Med-El und Cochlear. Der Vertreter von AB musste kurzfristig aus Termingründen absagen. Hierbei wurde auch mitgeteilt, dass sich die Hersteller der Cochlea-Implantate wie auch der Hörgeräte auf einen gemeinsames bluetooth-fähiges Kommunikations-Protokoll „LE Audio“ geeinigt haben...
Durch die Weiterentwicklung des bisherigen Bluetooth Classic Radio-Standards zum neuen LE Audio wird die Audioqualität nochmals verbessert. Seit Juli 2022 werden erste Produkte mit diesem Standard vertrieben. Während bisher jeder Hersteller eigene Lösungen (auch zur Kundenbindung) entwickelt hat, soll der zukünftige Standard auch in elektronischen Unterhaltungsgeräten wie Smartphones, TV-Geräten, Laptops etc.eingebaut werden.
Die auf dem Broadcasting-Modell beruhende Entwicklung (Ein Sender, viele auch unterschiedliche Empfänger) soll nach und nach die bestehenden Zwischenlösungen (TV Link oder auch FM-Anlage etc.) ablösen. Der von Cochlar hergestellte CI-Prozessor Nucleus 8 ist bereits mit diesem Standard ausgestattet."

10. November 2022: Ehrenamt-Plakette des Wartburgkreises für Herbert Hirschfelder.
Der Lebensmittelpunkt unseres Sprechers Herbert hat sich nach Eisenach (Thüringen) verlegt (in unsere Gruppe kommt er weiterhin so oft wie möglich und betreut nach wie vor unsere Homepage). Für sein Engagement beim Schwerhörigen-Verein Eisenach wurde er mit der Ehrenamt-Plakette des Wartburgkreises durch Landrat Reinhard Krebs ausgezeichnet.


Ehrenamt-Plakette

Ehrenamt-Plakette des Wartburgkreises

22. Oktober 2022: 13. Erlanger Hörtag, Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen.
Der Hörtag 2022 stand unter dem Thema "Neue Technik für gutes Hören". Genauere Informaionen sind dem Flyer (pdf, ca. 200 KB) zu entnehmen.
Margit Gamberoni vom OhrRing Bamberg hielt einen Vortrag "Die Bedeutung der Selbsthilfe für Schwerhörige" und stellte dabei die fränkischen Selbsthilfegruppen vor, darunter auch unsere. Die Präsentation ist hier als pdf-Datei (ca. 3,8 MB) zu finden.
Wir waren wieder mit einem Info-Stand beteiligt, den Petra betreute. Sie berichtete zum Foto: "Für mehr hat die Zeit leider nicht gereicht, da ich nonstop im Gespräch oder in den Vorträgen war."


Unser Infostand (Ausschnitt)

Unser Infostand (Ausschnitt)

29. September bis 2. Oktober 2022 (Donnerstag bis Sonntag): Fortbildungsseminar für Hörbehinderte und Mitgliederversammlung der Deutschen Hörbehinderten-Selbsthilfe (DHS) in 36364 Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda).
Thema des Herbstseminars: "Schwierige Selbsthilfe – höreingeschränkte Kommunikation in maskierten Zeiten"; Referent: Oliver Hupka und Pia Leven (beide Audiotherapeuten).
Aus unserer Gtuppe war Herbert dabei. Er staunte Bauklötzchen, ls Pia Leven anhand dieser vorführte, welch ein Unterschied in der Kommunikation es ausmacht, ob sie einseitig oder mit Rücksprache geführt wird.
Bei der Mitgliederversammlung wurde (bis auf die Schriftführerin) der gesamte Vorstand neu besetzt; der alte Vorstand hatte langfristig seinen Abschied angekündigt. Dieter Schaal wurde für 14 Jahre Vorstandsarbeit an vorderster Front von der Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied gekürt.

20. September 2022: Irmgard Kühne im Alter von 88 Jahren verstorben.
Irmgard Kühne war eine Teilnehmerin unserer Gruppe seit dem Gründungsjahr 2000, 2007 bis 2012 war sie eine der GruppensprecherInnen. Für ihr langjähriges Engagement wurde sie im März 2014 von OB Dr. Balleis mt dem Ehrenbrief für ehrenamtliches Engagement der Stadt Erlangen ausgezeichnet. Petra blieb mit Ihr in Verbindung, als sie unsere Gruppentreffen nicht mehr besuchen konnte. Mit ihrer freundlichen und ausgleichenden Art war sie bei allen beliebt. Wir werden sie so im Gedächtnis behalten.
Bei der Trauerfeier am 14. Oktober waren etliche (aktive und frühere) Teilnehmer unserer Gruppe dabei. Petra übergab eine Karte im Namen der Gruppe an die Familie.


Traueranzeige Irmgard Kühne

Traueranzeige aus den Erlanger Nachrichten

5. bis 9. September 2022: Internationale Konferenz von IVSS - Churchear, International Federation of Pastoral Care to Hearing Impaired Persons (Internationaler Verein der Schwerhörigenseelsorge) in Eisenach.
Thema der Konferenz war "Living Out Christian Values - Making Pastoral Care Among Hard of Hearing So Important" (deutsch: Christliche Werte leben - das macht die Schwerhörigenseelsorge so wichtig).
Nähere Informationen sind dem Flyer (pdf, ca. 1,3 MB) zu entnehmen bzw. hier zu finden.
Ersatztermin für die urspünglich vom 10. bis 14. September 2020 geplante Konferenz.
Aus unserer Gruppe war Herbert dabei, der über die Honepage der Schwerhörigenseelsorge der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (mit der unsere Gruppe gut vernetzt ist) auf IVSS aufmerksam wurde. Er berichtet: drch den Einsatz der Schriftdolmetscher war es kein Problem, den Vorträgen zu folgen.
Auf youtube ist seit Ende September über die Konferenz ein Video mit deutschen Untertiteln eingestellt.

Seitenanfang

Unsere Gruppenaktivitäten von 2000 bis August 2022 sind in unserer Chronik zu finden.

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Homepage

Stand: 30. 11. 2022
Anregungen, Verbesserungen usw. an den Homepage-Betreuer